Brücke auf den Weg gebracht

Brücke über die A 3 in Wertheim auf den Weg gebracht

Land fördert Projekt mit LGVFG-Mitteln in Höhe von 400.000 Euro

Mit der grundsätzlichen Zusage des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur an die Stadt Wertheim zur Förderung des „Neubaus einer Straßenbrücke über die A 3 in Wertheim – Bettingen“ wird das Projekt nachträglich in das aktuelle Förderprogramm zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden aufgenommen und der Förderung nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGFVG) zugestimmt. „Hiermit machen wir einen weiteren Schritt in Richtung A 3-Ausbau“, so Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann. „Nun ist der Bund am Zug, um die entsprechende Baufreigabe zu erteilen.“

Bereits im April hatte sich Hermann für den 6-streifige Autobahnausbau der A 3 bei Wertheim – Bettingen stark gemacht. Dieser Ausbau macht den Neubau einer Brücke der Stadt über die A 3 erforderlich. Durch die Vorabmaßnahme wird das östlich der A 3 gelegene Gewerbe- und Sondergebiet „Almosenberg“ mit dem westlich der Brüc ke gelegenen Gewerbegebiet „Leutersecken“ verbunden und ein Anschluss an die L 2310 geschaffen. Die Stadt Wertheim muss sich an den Kosten mit einem Anteil an der Straßenbrücke beteiligen. Sie erhält dafür nun einen Zuschuss nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz in der Größenordnung von rund 400.000 Euro. Die Gesamtkosten betragen rund 900.000 Euro. Mit den Arbeiten soll noch diesen Herbst begonnen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.