Versuchter Aufbruch einer Geldkassette

Tübingen (ots) Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend (17.03.2019) im Zeitraum zwischen 17.00 Uhr und 22.00 Uhr versucht, die Kassenanlage einer zahlungspflichtigen Damentoilette am Bahnsteig 1 des Tübinger Hauptbahnhofes aufzubrechen.

Ersten Erkenntnissen zu Folge hebelten die Unbekannten hierbei mit einem Besenstiel aus Aluminium die Außenhülle der Geldkassette seitlich auf, ohne jedoch Bargeld zu erlangen. Durch die grobe Gewalteinwirkung entstand ein Sachschaden von etwa 350,- EUR. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +49707179528300 entgegengenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.