Polizeibeamte beleidigt, bespuckt und Widerstand geleistet

Stuttgart (ots) – Ein augenscheinlich stark alkoholisierter 45-jähriger Mann ist am Freitagmittag (23.11.2018) gegen 12.55 Uhr mehrere Reisende am Nordbahnhof verbal angegangen und hat alarmierte Beamte der Bundespolizei beleidigt.

Da der Mann nicht mehr in der Lage war seinen Weg eigenständig fortzusetzen, nahmen ihn die Polizeibeamten mit auf das Polizeirevier. Hierbei leistete der deutsche Staatsangehörige mehrfach Widerstand gegen die Maßnahmen der Bundespolizisten und spuckte zudem einem 19-jährigen Polizeianwärter ins Gesicht. Der im Landkreis Freudenstadt wohnende Mann verblieb anschließend bis zum Samstagmorgen (24.11.2018) im polizeilichem Gewahrsam. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.