Streit um Zutaten eskaliert

Oldenburg (ots) – Hauptbahnhof; Ein zunächst verbaler Konflikt hinsichtlich der Zubereitung der Speisen in einem asiatischen Schnellrestaurant im Oldenburger Hauptbahnhof ist am frühen Donnerstagabend eskaliert.

Ein 23-jähriger Mann hatte sich am Donnerstagnachmittag zunächst zum „Probearbeiten“ in dem Restaurant eingefunden. Mit dem 54-jährigen Küchenchef geriet der doch sehr aufbrausend wirkende junge Mann recht schnell wegen der „Zutaten“ in einen Streit. Die Auseinandersetzung wurde zunächst außerhalb der Geschäftsräume verbal fortgesetzt. Im weiteren Verlauf schlug der 23-Jährige den Küchenchef mit der Faust ins Gesicht. Durch einen weiteren Mitarbeiter des Restaurants und einer wenig später eintreffenden Streife der Bundespolizei konnte die Situation schließlich beruhigt werden. Gegen den 23-jährigen afghanischen Staatsangehörigen wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.