Bundespolizei sucht Zeugen – Exhibitionistische Handlung im Zug

Esslingen/Stuttgart (ots) – Zu einer exhibitionistischen Handlung eines bislang unbekannten, dunkelhäutigen Täters ist es am Sonntagmittag (19.08.2018) in einer Regionalbahn in Richtung Stuttgart gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der Unbekannte gegen 13:15 Uhr in Esslingen in die Bahn ein und setzte sich gegenüber einer 14-jährigen Reisenden. Nachdem er anfänglich das Gespräch mit dem jungen Mädchen suchte, entblößte der Mann offenbar unvermittelt sein Glied und manipulierte daran. Die 14-Jährige flüchtete daraufhin beim Halt in Stuttgart aus dem Zug und vertraute sich kurze Zeit später einer Reisenden an, welche den Notruf der Polizei wählte. Wo der mutmaßliche Täter, den das Mädchen als etwa 1,80m groß und dunkelhäutig beschreibt, ausgestiegen ist, ist nicht bekannt. Zur Tatzeit soll er eine Brille getragen sowie einen Rucksack mit sich geführt haben. Die Bundespolizei in Stuttgart hat die Ermittlungen hierzu übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder dem unbekannten Täter geben können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.