Reisende gestoßen und verletzt

Stuttgart (ots) – Ein 69-jähriger Mann hat am Freitagmittag (10.08.2018) gegen 13:00 Uhr eine Reisende im Stuttgarter Hauptbahnhof offenbar derart gestoßen, dass die 53-Jährige zu Boden stürzte, sich hierbei ein Handgelenk brach und mehrere Zähne verlor. Zudem wurde hierbei ihre Brille beschädigt.

Alarmierte Kräfte der Bundespolizei kümmerten sich bis zum Eintreffen eines Rettungswagens um die verletzte Frau, die im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge soll die Reisende den mutmaßlichen Täter zuvor ausversehen im Vorbeigehen angerempelt haben. Dies veranlasste den 69-jährigen deutschen Staatsangehörigen offenbar dazu, die Frau von hinten zu schubsen. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.