Auseinandersetzung nach Fahrkartenkontrolle

Neckarzimmern (ots) – Ein 25-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag (12.07.2018) in einer Stadtbahn der Linie S41 zwischen den Haltestellen Neckarelz und Neckarzimmern einen Fahrkartenkontrolleur körperlich angegangen.

Ersten Erkenntnissen zufolge konnte der mutmaßliche Täter während der Kontrolle gegen 15:45 Uhr kein gültiges Zugticket vorweisen. Im weiteren Verlauf soll er den 63-jährigen Kontrolleur derart geschubst haben, dass dieser rückwärts auf einen Sitz stürzte und sich hierbei offenbar im Rückenbereich verletzte. Alarmierte Kräfte des Polizeireviers Mosbach verlegten daraufhin zum Haltepunkt Neckarzimmern, wo sie den 25-jährigen deutschen Staatsangehörigen antrafen. Der Kontrolleur erstattete im Nachgang Anzeige beim Bundespolizeirevier Heilbronn und begab sich anschließend selbstständig in ein Krankenhaus. Der 25-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen und Körperverletzung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.