Geldwechselbetrug an WC-Anlage

Stuttgart (ots) – Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagmorgen (05.07.2018) gegen 05.30 Uhr eine 56-jährige Reisende beim Wechseln eines zehn Euroscheines betrogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Frau, gemeinsam mit ihren 18- und 25-jährigen Töchtern, die WC-Anlage am Mittelabgang des Stuttgarter Hauptbahnhofs benutzen. Da die Frau kein Münzgeld besaß, bot ihr der bislang unbekannte Mann offenbar an, den Geldschein zu wechseln. Im weiteren Verlauf bezahlte der mutmaßliche Täter mit drei ein Euro Münzen den Eintritt zu den WC-Anlagen und entfernte sich anschließend unter dem Vorwand, den Geldschein wechseln zu wollen. Nachdem der Unbekannte nicht zurückkehrte, wandte sich die 56-Jährige an Mitarbeiter der Deutschen Bahn und erstattete Anzeige auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 40 Jahre alt, mit schulterlangen, lockigen Haaren und einem südländischen Aussehen beschrieben. Zur Tatzeit soll er mit einer auffällig gelben Warnweste bekleidet gewesen sein. Zeugen, welche Hinweise zu dem bislang unbekannten Mann machen können, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.