Keine neue Erdogan-Moschee in Stuttgart! – BPE klärt auf

Infoveranstaltung der Bürgerbewegung Pax Europa Stuttgart (BPE) über den Islam und den Moscheebau in Kornwestheim

Von Karen Fischer

Am Samstag den 23. Juni d. J. war die Bürgerbewegung Pax Europa Stuttgart, kurz BPE Stuttgart genannt, für vier Stunden mit einem Infostand auf dem Bahnhofsvorplatz anwesend, um die Bürger über den Moscheebau und die faschistische Ideologie, den Islam, aufzuklären.

Um die Meinungsfreiheit am BPE Info- und Aufklärungsstand zu gewährleisten, wurde diese durch die Präsenz von drei Polizeifahrzeugen geschützt. Zwei standen auf dem Bahnhofsvorplatz, ein weiteres Fahrzeug war auf dem Busparkplatz präsent. Der Infostand war somit rundum geschützt. Zusätzlich hielten sich nach Aussage der Polizei für den Fall einer Störung in mittelbarer Nähe mehrere Einsatzkräfte mit Hundestaffel bereit. Daran war zu erkennen, daß Polizei und das Ordnungsamt ihre Aufgabe, die Meinungsfreiheit zu schützen, sehr ernst nahmen.

Gleich nach dem Aufbau, des Standes, sowie im Laufe der vier Stunden der Veranstaltung, kamen viele sehr gut informierte Bürger, um gegen den Moscheebau zu unterschreiben. Nur einige wenige waren an dem Thema nicht interessiert und winkten im Vorbeigehen ab.

Klar zu erkennen war das multikulturelle Konzept der Stadt Kornwestheim an den Menschen, die an den Stand kamen oder abwinkend vorbei liefen.

Als R. Aydin, Vorsitzender von der DiTiB-Gemeinde in Kornwestheim, an den Infostand kam, wurde ihm die Frage gestellt, wie es sich mit DiTiB und dem Laizismus(1) verhält. Seine sinngemäße Aussage: Das Volk habe so gewählt, weshalb des Volkes Wille der Laizismus sei, der von der Partei Erdogans unterstützt wird und im Staatsstatut steht. Somit ist die Trennung von Staat und Religion in der Türkei nicht mehr gegeben, was sich bis nach Deutschland auswirken wird.

Zur Klarheit: Wer oder was ist die DiTiB?

Sie ist die „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V.“ (aus Wikipedia, ohne Links) „…ein bundesweiter Dachverband für die Koordinierung der religiösen, sozialen und kulturellen Tätigkeiten der angeschlossenen türkisch-islamischen Moscheegemeinden in Deutschland.“, welche von Erdogan unterstützt werden.

Da Erdogan somit auf das Denken und Handeln der hier in Deutschland lebenden Muslime Einfluss hat, was sich wiederum auf das Verhalten der Muslime in der Gesellschaft auswirkt, ist die DiTiB als Erdogans verlängerter Arm zu verstehen.

Das bedeutet Folgendes:

Je mehr Muslime nach Deutschland kommen, umso mehr schreitet die Islamisierung fort und immer mehr auf das Kalifat(2) zu, bei dem dann die endgültige Trennung von Staat und Religion aufgehoben ist. Was sehr viele Menschen mit und ohne Migrationshinter-grund nicht wahrhaben wollen beziehungsweise noch nie etwas davon gehört haben, ist die „Taqyyia“ (sprich takia). Diese anzuwenden ist ein Muss für jeden aufrechten Muslim, der nach dem Koran lebt.

Was ist die Taqyyia?

Sie wird im Koran als List bezeichnet. So wird Mohammed auch als der Listenschmied bezeichnet. Dazu sagt zum Beispiel Sure 3:54 folgendes: Ich zitiere:

„Und sie schmiedeten Listen, und Allah schmiedete Listen; und Allah ist der beste Listenschmied.“

Dazu, Abu Hamid Muhammad Ibn Muhammad Al-Ghazali, 1058-1111n. Chr., in verständlicheren Worten, ich zitiere:

„Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt. Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt.“(3)

Die Scharia, die im Islam enthalten ist, kommt in Folge der Islamisierung in immer weiteren Teilen Deutschlands zum Tragen. Das Leben und die Rechte der hier lebenden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund werden peu à peu, fast unmerklich, jedoch im Großen und Ganzen eine 180 Gradwende zur Folge haben.

Was ist unter der Scharia zu verstehen?

Sie ist in der Summe gesehen die vollkommene Ordnung, die als die Gesamtheit der islamischen Gesetze steht(4).

Fazit der heutigen Aufklärungsarbeit

Weit über die Hälfte aller Bürger, die an den Stand kamen, waren sehr gut über den Moscheebau informiert und nahmen die speziell für Kornwestheim geschriebenen Flyer mit. Hiervon hat sich wiederum mehr als die Hälfte mit ihrer Unterschrift in die Liste eingetragen. Dieser Erfolg ist auf die Aufklärungsarbeit der BPE zurückzuführen.
Quellen
..(1) https://www.laizismus.de/
(2) https://educalingo.com/de/dic-de/kalifat
..(3) https://michael-mannheimer.net/2017/04/04/der-islam-luege-als-heilige-pflicht-zur-taeuschung-der-unglaeubigen/
(4) https://www.igfm.de/scharia/
Der Koran; Reclam; Printed in Germany 2012; ISBN 978-3-15-004206-9
Flyer BPE
http://paxeuropa.de/wp-content/uploads/17-08-DITIB-Kornwestheim
http://paxeuropa.de/publikationen/flyer/
Weiterführende Links zum Thema Islam
http://paxeuropa.de/
http://paxeuropa.de/wp-content/uploads/17-08-DITIB-Kornwestheim
http://paxeuropa.de/publikationen/flyer/
http://www.pi-news.net/
https://michael-mannheimer.net/
https://www.journalistenwatch.com/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.