Mitarbeiter der Deutschen Bahn körperlich angegangen und beleidigt

Stuttgart (ots) – Ein 57-Jähriger hat am Sonntagabend (27.05.2018) gegen 20.15 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof einen 29-jährigen Mitarbeiter der Deutschen Bahn körperlich angegangen und beleidigt.

Alarmierte Beamte der Bundespolizei nahmen den offensichtlich stark alkoholisierten deutschen Staatsangehörigen kurze Zeit später vorläufig fest. Nach jetzigen Erkenntnissen wurde der 29-Jährige durch den Vorfall nicht verletzt. Gegenüber den eingesetzten Bundespolizisten verhielt sich der im Rems-Murr-Kreis lebende Mann ebenfalls aggressiv, sodass er anschließend die Nacht auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart verbrachte. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.