Auseinandersetzung in Untergriesheim

Untergriesheim/Bad Friedrichshall (ots) – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 21 und 62 Jahre alten Männern und einem Lokführer ist es am Freitagabend (18.05.2018) gegen 19.20 Uhr am Haltepunkt in Untergriesheim gekommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand des Bundespolizeireviers Heilbronn war der 33-jährige Lokführer einer Regionalbahn von Osterburken nach Heilbronn unterwegs, als er bei der Einfahrt in den Haltepunkt Untergriesheim die beiden Männer bemerkte.

Diese standen offenbar zu nah an der Bahnsteigkante und gestikulierten wild mit den Händen, sodass der Lokführer mehrfach einen Achtungspfiff abgab. Nachdem der Zug zum Stehen kam wollte er die zwischenzeitlich zugestiegenen Männer aufgrund ihres Verhaltens zur Rede stellen, weshalb es in der Folge zunächst zu verbalen Streitigkeiten und letztlich zur körperlichen Auseinandersetzung kam. Eine 27-jährige Zeugin wählte daraufhin den Notruf der Polizei. Zwei Streifen des Bundespolizeireviers Heilbronn und des Polizeireviers Neckarsulm trafen alle Beteiligten vor Ort an. Durch den Vorfall erlitt der Lokführer sowie der 21-Jährige leichte Abschürfungen im Kopfbereich und an den Händen. Der 33-Jährige setzte seine Fahrt mit 55 Minuten Verspätung fort. Das Bundespolizeireviers Heilbronn hat die Ermittlungen zum Vorfall übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +4971318882600 entgegengenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.