Körperverletzung und Ausnüchterung auf dem Polizeirevier

Stuttgart (ots) – Ein 47-jähriger Mann hat am Freitagnachmittag (20.04.2018) gegen 14:45 Uhr im Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt offenbar eine Reisende belästigt und anschließend einen Bekannten der Frau geschlagen. Eine Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart, welche den Vorfall beobachtete, nahm den polnischen Staatsangehörigen daraufhin vorläufig fest.

Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 3,0 Promille. Da der wohnsitzlose Mann nicht mehr in der Lage war seinen Reiseweg selbstständig fortzusetzen, brachten ihn die eingesetzten Beamten zur Ausnüchterung auf das Polizeirevier, wo er seinen Rausch bis zum nächsten Tag ausschlafen konnte. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.