Urkundenfälschung – Georgier will mit gefälschter Identitätskarte nach Irland ausreisen

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) – Im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle wurde am vergangenen Mittwoch (18.04.2018) ein junger Mann von Beamten der Bundespolizei am Flughafen Stuttgart kontrolliert. Der 26-Jährige wies sich für die geplante Ausreise nach Dublin/Irland mit einer lettischen Identitätskarte aus. Bei der Überprüfung des Dokuments stellte sich heraus, dass es sich bei der vorgelegten Identitätskarte um eine Totalfälschung handelte. Der junge Mann händigte den Beamten schließlich seinen georgischen Reisepass aus, mit welchem er im März rechtmäßig in Deutschland eingereist war. Wegen des dringenden Tatverdachts der Urkundenfälschung wurde der Georgier auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Stuttgart in Untersuchungshaft genommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.