Auseinandersetzung in S-Bahn

Esslingen (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 39-Jährigen und einer bislang unbekannten Personengruppe ist es am Sonntagmorgen (25.03.2018) gegen 06:00 Uhr in der S-Bahn der Linie S1 in Richtung Esslingen gekommen. Zeugenangaben zufolge soll der 39-jährige irakische Staatsangehörige die Männergruppe, welche als dunkelhäutig beschrieben wird, angepöbelt und beleidigt haben, weshalb es zu verbalen Streitigkeiten zwischen ihm und einer Person aus der Gruppe kam.

Im weiteren Verlauf soll dieser den 39-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Hierbei erlitt er einen Riss an der Lippe. Laut Zeugenangaben stieg der mutmaßliche Täter zusammen mit seinen Begleitern beim Halt in Mettingen aus der Bahn aus. Alarmierte Beamte des Polizeireviers Esslingen trafen den 39-Jährigen in der S1 am Bahnhof in Esslingen an. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen hierzu übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.