Bundespolizisten greifen vermissten Jugendlichen auf

Stuttgart (ots) – Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart haben am Sonntagabend (18.03.2018) einen 15-jährigen Jugendlichen im Hauptbahnhof Stuttgart angetroffen, der aus einem Stuttgarter Jugendschutzheim abgängig war. Die Bundespolizisten kontrollierten den Jungen gegen 22:30 Uhr zusammen mit seinem gleichaltrigen Freund im Rahmen einer Personenkontrolle.

Nach Rücksprache mit dem Jugendschutzheim brachten die eingesetzten Beamten den 15-Jährigen dorthin zurück. Sein Begleiter wurde von der erziehungsberechtigten Mutter abgeholt. Wohin die Jugendlichen wollten ist nicht bekannt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.