14-Jähriger mit Softairwaffe im Hauptbahnhof unterwegs

Stuttgart (ots) – Ein 14-jähriger Junge führte am Samstagabend (24.02.2018) gegen 17:45 Uhr eine Softair-Maschinenpistole (Replika MP40) im Stuttgarter Hauptbahnhof offen mit sich herum. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn beobachtete den Jungen und alarmierte umgehend die Bundespolizei. Weiterlesen

Auseinandersetzung am Hauptbahnhof

Stuttgart (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist es in der Nacht von Freitag (23.02.2018) auf Samstag (24.02.2018) gegen 00:30 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof gekommen. Nach jetzigen Erkenntnissen entwickelte sich zwischen einem 22-syrischen Staatsangehörigen und einem 47-jährigen griechischen Staatsangehörigen zunächst eine verbale Auseinandersetzung in der Marktstation. Weiterlesen

Wichtiges Dokument freigegeben – FBI bestätigt: Kein Einsatz auf der Theresienwiese

Stuttgart. Der Untersuchungsausschuss „Das Unterstützerumfeld des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) in Baden-Württemberg und Fortsetzung der Aufarbeitung des Terroranschlags auf die Polizeibeamten M. K. und M. A. (Rechtsterrorismus/NSU BW II)“ hat die Freigabe eines bislang als Verschlusssache eingestuften Schreibens des U.S. Department of Justice/Federal Bureau of Investigation erreicht. In diesem bestätigt das FBI, dass es im Frühjahr 2007 keine Operationen in Deutschland und am 25. April 2007 keine Überwachungsmaßnahmen in Heilbronn durchgeführt habe. Das hat der Vorsitzende des Gremiums, Wolfgang Drexler (SPD), am Montag, 26. Februar 2018, mitgeteilt. Weiterlesen

Happy End am Flughafen Stuttgart – Bundespolizei verhindert Kindesentziehung

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) – Ohne das Wissen und die Zustimmung der Kindsmutter wollte ein Vater mit seinen 7- und 9-jährigen Söhnen am gestrigen Nachmittag (22. Februar) in den Libanon reisen. Der 35 Jahre alte Mann wurde gemeinsam mit den zwei Söhnen bei der Ausreise nach Istanbul, mit anschließendem Weiterflug nach Beirut, kontrolliert. Weiterlesen

Sechs Jahre unerlaubt in Deutschland

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) – Da staunten selbst die Beamten der Bundespolizei nicht schlecht, als sie am gestrigen Nachmittag (22. Februar) einen jungen Mann kontrollierten, der sich offenbar mehr als sechs Jahre unerlaubt in Deutschland aufhielt. Der 33-Jährige wurde am Flughafen Stuttgart zur Ausreise nach Istanbul kontrolliert. Er wies sich mit einem sogenannten Notpass für die Türkei aus, welcher erst drei Tage zuvor vom türkischen Generalkonsulat ausgestellt worden war. Weiterlesen

Europa an den Schulen des Landes stärken

Stuttgart. Wie kann Europa an Schulen positiv erlebbar und erfahrbar gemacht werden? Unter anderem mit dieser Frage hat sich der Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport in seiner Sitzung am Donnerstag, 22. Februar 2018, bei der Beratung des Grünen-Antrags „Europa an den Schulen des Landes stärken“ befasst. Das hat die Vorsitzende des Gremiums, die Grünen-Abgeordnete Brigitte Lösch, mitgeteilt. „Es liegt in der Verantwortung unserer Bildungseinrichtungen, europäische Identität gerade bei jungen Menschen zu vermitteln und zu stärken und die Vorteile der europäischen Integration und deren Weiterentwicklung frühzeitig zu vermitteln“, betonte Lösch. „Lehrerinnen und Lehrer brauchen Anreize und Schulung, um sich mit ihren Schülerinnen und Schülern an Ausschreibungen und bestehenden Angeboten zu beteiligen.“ Weiterlesen