Polizeibeamte beleidigt und tätlich angegriffen

Stuttgart (ots) – Ein 32-Jähriger hat am Dienstagnachmittag (27.02.2018) gegen 16:45 Uhr Beamte der Bundespolizei beleidigt und versucht diese bei der Verbringung auf das Polizeirevier tätlich anzugreifen.

Zuvor soll der deutsche Staatsangehörige Mitarbeiter der Deutschen Bahn bedroht und beleidigt haben. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des im Schwarzwald-Baar-Kreis wohnenden Mannes, schloss sich das Zugpersonal in den Führerstand eines abfahrbereiten Regionalexpress ein und alarmierte die Bundespolizei. In der Folge trat der 32-Jährige mehrmals mit dem Schuh gegen die verschlossene Tür. Bei Eintreffen der Bundespolizeistreife beleidigte der 32-jährige Tatverdächtige die eingesetzten Polizeibeamten, welchen ihn anschließend vorläufig festnahmen. Auf dem Weg zum Polizeirevier versuchte der mit etwa 1,8 Promille alkoholisierte Mann mehrfach die Beamten zu treten. Verletzt wurde hierdurch niemand. Die Nacht verbrachte der polizeibekannte 32-Jährige schließlich im Polizeigewahrsam. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Bedrohung, Beleidigung und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.