Auseinandersetzung am Hauptbahnhof

Stuttgart (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist es in der Nacht von Freitag (23.02.2018) auf Samstag (24.02.2018) gegen 00:30 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof gekommen. Nach jetzigen Erkenntnissen entwickelte sich zwischen einem 22-syrischen Staatsangehörigen und einem 47-jährigen griechischen Staatsangehörigen zunächst eine verbale Auseinandersetzung in der Marktstation.

Im weiteren Verlauf sollen sich die Streitigkeiten in die Klett-Passage verlagert haben, wobei der 22-Jährige dem 47-Jährigen mindestens ein Mal mit der Faust schlug. Hierdurch erlitt der Mann Schmerzen im Gesichtsbereich. Eine ärztliche Versorgung vor Ort lehnte er jedoch ab. Eine alarmierte Streife der Bundespolizei nahm den mit etwa 1,56 Promille alkoholisierten 22-Jährigen vorläufig fest. Er musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens und seiner starken Alkoholisierung die Nacht anschließend auf dem Polizeirevier verbringen. Während der Fahrt zur ärztlichen Untersuchung des Mannes, trat dieser zudem eine Deckenbeleuchtung in einem Polizeiauto ein. Der im Landkreis Esslingen wohnende 22-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.