Auseinandersetzung im Interregio-Express

Reutlingen/Tübingen (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist es am Samstagabend (23.12.2017) gegen 20:50 Uhr in einem Interregio-Express zwischen Reutlingen und Tübingen gekommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge entwickelte sich zwischen einem 27-jährigen deutschen Staatsangehörigen, welcher in Begleitung von fünf weiteren Personen war, sowie einem 18-jährigen gambischen Staatsangehörigen zunächst eine verbale Auseinandersetzung.

In der Folge sollen die beiden Männer gegenseitig aufeinander eingeschlagen haben. Hierbei erlitt der stark alkoholisierte 27-Jährige leichte Verletzungen im Gesichtsbereich. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang noch unbekannt. Alarmierte Beamte des Bundespolizeireviers Tübingen nahmen den Sachverhalt bei Ankunft des Zuges in Tübingen auf und ermitteln nun wegen des Verdachts der Beleidigung sowie Körperverletzung. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..