Mutmaßlicher Dieb vorläufig festgenommen

Ulm (ots) – Beamte des Bundespolizeireviers Ulm haben am Dienstagmorgen (19.12.2017) gegen 06:45 Uhr im Ulmer Hauptbahnhof einen 28-Jährigen vorläufig festgenommen. Der aus Georgien stammende Mann fuhr zuvor, zusammen mit einem Begleiter, ohne Fahrschein in einem Intercity Express in Richtung Ulm, weshalb die Beamten für eine Personalienüberprüfung hinzugezogen wurden.

Da sich die beiden Männer zunächst nicht ausweisen wollten, brachten sie die Bundespolizisten zum Revier. Hier fanden die Beamten im Rucksack des 28 Jahre alten Georgiers unter anderem ein MacBook auf, welches offenbar Anfang Dezember aus einem Auto in Heidelberg gestohlen wurde. Zudem hatte er mehrere hochwertige neue Geräte aus der Unterhaltungselektronik dabei, für welche er keinen Kaufbeleg vorzeigen konnte. Es gilt nun zu prüfen, ob diese ebenfalls aus einem Diebstahl stammen. Das MacBook und die Geräte stellten die Beamten sicher. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft benannte der mutmaßliche Dieb einen Zustellungsbevollmächtigten um die Durchführung des Strafverfahrens sicherzustellen. Im Anschluss wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.