Hund von Zug erfasst

Stuttgart (ots) – Ein Hund ist am Dienstagvormittag (24.10.2017) gegen 11:45 Uhr zwischen dem ehemaligen Bahnhof Heslach und dem stillgelegten Haltepunkt Wildpark von einem Zug überfahren worden.

Die 75-jährige Besitzerin des Tieres ging mit dem unangeleinten Hund im angrenzenden Waldstück spazieren. In der Folge lief das Tier offenbar in den Gleisbereich und wurde von einem durchfahrenden Zug tödlich erfasst. Der Hund wurde nach einer etwa fünfminütigen Streckensperrung durch eine Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart sowie einer Streife der Landespolizei aus dem Gleisbereich geborgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.