PolizeiBWFestnahmen von zwei Tatverdächtigen nach räuberischer Erpressung

Ermittler des LKA und Spezialeinsatzkräfte des Polizeipräsidiums Einsatz nahmen mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Stuttgart am Mittwochabend, 1. März 2017, einen 17-jährigen griechischen und einen
17-jährigen türkischen Staatsangehörigen in Stuttgart fest.
Beiden Tatverdächtigen wird vorgeworfen, einen 20-jährigen Deutschen durch Androhung von Gewalt zur Herausgabe von Bargeld erpresst zu haben.

Die Polizei erlangte letzte Woche durch Zeugenaussagen Hinweise auf die Erpressung. Daraufhin übernahm eine Ermittlungsgruppe des LKA, unter Beteiligung der Polizeipräsidien Ludwigsburg und Stuttgart sowie der Bundespolizeidirektion Stuttgart zur Aufarbeitung von Straftaten durch rockerähnliche Gruppierungen, die Ermittlungen. Nach den polizeilichen Erkenntnissen hatten die beiden Jugendlichen auf das Erpres-sungsopfer massiv physisch und psychisch eingewirkt, um die Herausgabe einer Bargeldsumme zu erzwingen. Dabei kamen auch Waffen zum Einsatz. Der 17-jährige griechische Haupttäter, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, wird dem Umfeld der rockerähnlichen Gruppierung Osmanen Germania BC zugerechnet. Der festgenommene Haupttäter wurde nach Vorführung beim Haftrichter in eine Justiz-vollzugsanstalt eingeliefert, der mutmaßliche Mittäter auf freien Fuß gesetzt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.