Saisoneröffnung auf 1.600 Ferienhöfen

kuh„Nirgends lernt man Land und Leute besser kennen als auf einem traditionellen Bauernhof.

Unsere Bauernhöfe bieten Erlebnis- und Erholungsurlaub für die ganze Familie. Bauernhöfe haben Platz für vielfältige Entdeckungsreisen der Kinder und Rückzugsmöglichkeiten für erholungsbedürftige Eltern und Großeltern. Und hier können Kinder ganz konkret erleben, wie und von wem Lebensmittel erzeugt werden“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, anlässlich der Saisoneröffnung für Urlaub auf dem Bauernhof in Oberried bei Freiburg.

Der Tourismus in Baden-Württemberg hat in den letzten Jahren enorm zugelegt. 2014 wurden 19,5 Millionen Ankünfte und 49,1 Millionen Übernachtungen registriert. Damit konnten die Rekordergebnisse aus den letzten drei Jahren nochmals leicht gesteigert werden. „An dieser positiven Bilanz hat auch der Urlaub auf Bauernhöfen in Baden-Württemberg Anteil. Er ist ein wichtiges Spezialsegment im touristischen Angebot. Urlaub auf Bauernhöfen sichert Arbeitsplätze in der Landwirtschaft und im Ländlichen Raum und ist ein wichtiges zusätzliches Einkommensstandbein für zahlreiche Familienbetriebe im Land“, sagte Bonde.

Von den 42.400 landwirtschaftlichen Betrieben, die bei der Agrarstrukturerhebung 2013 in Baden-Württemberg gezählt wurden, bieten 1.600 Ferienunterkünfte an. Dies macht einen Anteil von 3,8 Prozent aus – Tendenz stetig steigend.

Bauernhoftourismus ist zudem ein Zukunftsmarkt mit ständig wachsender Angebotsvielfalt. Reisende können sich in Baden-Württemberg zwischen vielfältigen Urlaubslandschaften entscheiden – und dabei aus einer breiten Angebotspalette verschiedenster Höfe wählen. „Vom Milchviehbetrieb über den Winzerhof bis zum Reiterhof, von aktiven Kinderferien bis zum wohltuenden Wellnessangebot erfüllen unsere heimischen Betriebe die Wünsche ihrer Gäste mit höchster Qualität“, so Bonde.
Hintergrundinformationen

Das Land und die Europäische Union fördern Investitionen in dem Betriebszweig Urlaub auf Bauernhöfen über das Agrarinvestitionsförderungsprogramm. Im Jahr 2014 konnten neun Anträge mit einer Zuschuss-Summe in Höhe von rund 600.000 Euro und einem Investitionsvolumen von insgesamt 2,8 Millionen Euro bewilligt werden.

Über das Programm Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum wurden Qualifizierungsmaßnahmen für Anbieterinnen von Urlaub auf Bauernhöfen der Landesarbeitsgemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof e. V. und des Vereins Landvielfalt e. V. im Zeitraum zwischen 2007 und 2014 mit insgesamt 510.000 Euro gefördert. Durch die Investition in das Wissen und Können der Anbieterinnen ist es gelungen, die Qualität von Urlaub auf Bauernhöfen weiter zu verbessern und dem allgemeinen Trend nach Online-Buchungen und Kommunikation in den sozialen Netzwerken Rechnung zu tragen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.