Bonde zieht zurück

Widerstand innerhalb der eigenen Partei: Grünen-Politiker bricht Anlauf auf Landtagsmandat in Freiburg ab

Ehrgeizig ist er und machtbewusst: Alexander Bonde, Grünen-Minister für den ländlichen Raum, wird immer wieder als möglicher Nachfolger von Ministerpräsident Kretschmann genannt. Doch jetzt muss der gebürtige Freiburger einen Karriereknick hinnehmen: Beim Versuch, in Freiburg als Landtagskandidat nominiert zu werden, war der Gegenwind so stark, dass Bonde den Anlauf abbrach. Er hatte den örtlichen Kandidaten Reinhold Pix offenbar unterschätzt. Redakteur Arnold Rieger geht der Frage nach, warum Bonde nicht gekämpft hat.

Stuttgarter Nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.