Die Grippewelle hat Baden-Württemberg erreicht

Das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart meldet steigende Fallzahlen – Mehrere Influenza-Viren kursieren gleichzeitig

Die winterliche Grippewelle hat Baden-Württemberg erreicht. Seit Anfang des Jahres steigt die gemeldete Zahl der Labornachweise von Influenzaviren deutlich an, und in den letzten Tagen hat sich der Trend nochmals beschleunigt. Von 471 Influenza-Labornachweisen, die dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart seit Oktober 2014 übermittelt wurden, trafen allein 343 Influenzatestergebnisse seit dem 12. Januar 2015 ein (Stand: 22.01.2015). „Betroffen sind alle Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg, auch Ausbrüche in Krankenhäusern und Altenheimen werden beobachtet“, so Regierungspräsident Johannes Schmalzl. Das Landesgesundheitsamt rechne mit einer weiteren Zunahme der Fallzahlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.