Ludwigsburg: Tortenwurf gegen Innenminister Reinhold Gall

Im Verlauf einer Podiumsdiskussion zum Thema

„Gruppenbezogene
Menschenfeindlichkeit von Buchenwald bis zu den NSU-Morden“ an der
Evangelischen Hochschule in Ludwigsburg hat ein 19-jähriger Mann aus
dem Hohenlohekreis heute Vormittag, gegen 11:20 Uhr, Herrn
Innenminister Reinhold Gall aus den ersten Zuhörerreihen heraus mit
einer Torte beworfen. Der 19-Jährige wurde sofort von
Sicherheitskräften überwältigt und vorläufig festgenommen. Bei einer
in der Folge vorgenommenen, routinemäßigen Untersuchung wurden bei
Innenminister Gall keine Verletzungen festgestellt. Eine durch den
Tortenwurf hervorgerufene Beeinträchtigung des Gehörs ist bereits
wieder abgeklungen.

Zur Motivation des bislang polizeilich nicht in Erscheinung
getretenen 19-Jährigen liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.
Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg hat in Kooperation mit dem
Polizeipräsidium Ludwigsburg die Ermittlungen übernommen.

Der 19-jährige Beschuldigte aus dem Hohenlohekreis wurde nach den
heutigen polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Die
Ermittlungen dauern an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.