Grünes Wunder?

Tag der Deutschen Einheit: „Nie wieder Deutschland “ oder „Einzigartiger Glücksfall“?

„Nie wieder Deutschland!“ >

Bei der Feier zum Tag der Deutschen Einheit hat in Stuttgart Bundesratspräsident Winfried Kretschmann (Grüne)   das „Wunder“ der Wende gewürdigt: „Die deutsche Wiedervereinigung, das friedliche Zusammenkommen aus dem Kalten Krieg heraus, war ein einzigartiger historischer Glücksfall“, so Baden-Württembergs Regierungschef in Stuttgart. Die Einheit sei einer friedlichen Revolution zu verdanken und „ein Wunder, mit dem niemand gerechnet hat“.

An die Wiedervereinigung habe er immer geglaubt, sagt Kretschmann in einem Interview zu diesem Ergeinis, denn: „Keine Mauer hat auf Dauer Bestand.“

Ganz im Gegensatz dazu präsentierten sich die Grünen noch im Mai 1990 ganz anders, wie auf diesem Foto mit der Ex-Vorstandssprecherin Jutta Ditfurth, der heutigen Bundesvorsitzenden Claudia Roth und die Ex-Bundesvorsitzende Angelika Beer zu sehen ist.

Für sie galt das Motto „Nie wieder Deutschland!“:




Stand Mai 1990: Die linken Grünen demonstrieren in Frankfurt. Im grünen Kasten (siehe auch oben): Jutta Ditfurth, rechts daneben Claudia Roth und die damalige verteidigungspolitische Sprecherin der Grünen, Angelika Beer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.