Zum „Tag der Deut­schen Ein­heit“: Fei­er­lich­kei­ten in Stutt­gart

„Zusammen Einzigartig“ – unter diesem Motto wird der „Tag der Deutschen Einheit“ dieses Jahr in Stuttgart am 2. und 3 Oktober 2013 gefeiert. Baden-Württemberg hat dieses Jahr den Vorsitz im Bundesrat und richtet deshalb die zentrale Feier zum Nationalfeiertag aus.

Auftakt am Morgen des 03. Oktober 2013 ist ein ökumenischer Gottesdienst, danach folgen in der Liederhalle der Festakt und der Empfang des Bundespräsidenten. Im Zentrum stehen die Bürgerinnen und Bürger: Sie haben beim großen „Bürgerfest“ die Gelegenheit, Politik hautnah zu erleben.

So werden im Zelt der Bundesregierung auf dem Schlossplatz Persönlichkeiten aus der Politik für Sie da sein. Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich wird am 3. Oktober von 14.30 – 15:00 Uhr und der Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer, der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Christoph Bergner von 15.20 bis 15.40 Uhr dort sein. Auf der Bühne moderieren die Gedächtnisweltmeisterin Christiane Stenger und Fernseh-Journalist Jan Doering.

Das Bundesministerium des Innern und der Beauftragte der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer sind im Zelt der Bundesregierung auch in diesem Jahr wieder mit einem gemeinsamen Informationsstand vertreten. Die Themenpalette ist breit gefächert: Vom Bürgerdialog, online oder telefonisch, über Zukunftsfragen der demografischen Entwicklung bis hin zu dem Programm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ gibt es spannende Angebote des Ministeriums zu entdecken.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen am Stand gerne für Fragen und Gespräche zu Themen des Innenministeriums und des Beauftragten zur Verfügung. Am 3. Oktober wird dort am Nachmittag Gelegenheit zum Dialog mit dem Minister und dem Parlamentarischen Staatssekretär sein. Mit dem diesjährigen Quiz laden wir Sie wieder ein, eine gedankliche Reise zur Deutschen Einheit und in die neuen Länder zu unternehmen.

Sportbegeisterte haben bereits am 2. Oktober um 16.15 Uhr die Gelegenheit, zwei herausragende Sportler zum Thema Deutsche Einheit persönlich zu erleben.Der Bundestagsabgeordnete Eberhard Gienger, Olympiamedaillengewinner, Europa- und Weltmeister sowie 36-maliger Deutscher Meister im Kunstturnen, spricht mit dem mehrfachen DDR- Meister, Medaillengewinner bei Europa- und Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen im Turnen Wolfgang Thüne darüber, wie er ihm zur Flucht in die Bundesrepublik verholfen hat. Beide werden zudem den Stand des Bundesinnenministeriums besuchen und Autogramme geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..