A6 Walldorf – Weinsberg – Ausbau auf 6 Fahrstreifen

Auslegung der Planunterlagen nach den Sommerferien
Regierungspräsidium erlässt Planfeststellungsbeschluss für den Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim

Regierungspräsident Johannes Schmalzl: Ausbau führt zu weniger Stau und deutlicher Lärmreduzierung für die Anwohner

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat in diesen Tagen den Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau auf 6 Fahrstreifen der Bundesautobahn A 6 Walldorf – Weinsberg im Streckenabschnitt zwischen der AS Bad Rappenau und der AS Heilbronn/ Untereisesheim erlassen. Regierungspräsident Johannes Schmalzl erläuterte, dass der Ausbau des planfestgestellten Teilabschnitts eine wichtige Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur darstelle. Schon für die heutige Verkehrsbelastung und erst recht für die künftige Verkehrsbelastung im Prognosejahre 2025 sei der heutige Zustand der wichtigen europäischen Ost-West-Achse der A 6 im Bereich der Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim sowohl hinsichtlich der Verkehrssicherheit als auch hinsichtlich der Verkehrsqualität nicht mehr angemessen, so Schmalzl, der gleichzeitig auch sehr deutlich darauf hinwies, dass die im Zuge des Ausbaus zu errichtenden Lärmschutzeinrichtungen für die Anwohner eine deutliche Lärmreduzierung bringen werde. „Bei den rund 70 Millionen Euro, die der Bund dafür investieren muss, handelt es sich daher um eine sinnvolle Investition in eine der bedeutendsten Verkehrsachsen und in die Gesundheit der Anwohner“, betonte der Regierungspräsident.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.