LKA: Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür am 22. Juli – das Landeskriminalamt feiert seinen 60sten
Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher Mitarbeiter des LKA und ihre Arbeit kennenlernen. Hierzu bietet ein umfangreiches Programm für Jung und Alt den Gästen zahlreiche Möglichkeiten.

In diesem Jahr feiert nicht nur das Land Baden-Württemberg seinen sechzigsten Geburtstag – auch das Landeskriminalamt (LKA) wurde vor sechs Jahrzehnten gegründet. Deshalb öffnet das LKA am 22. Juli 2012 ab zehn Uhr für die Bevölkerung seine Pforten. Bis 16 Uhr können die Besucher Mitarbeiter des LKA und ihre Arbeit kennenlernen. Hierzu bietet ein umfangreiches Programm für Jung und Alt den Gästen zahlreiche Möglichkeiten: Anschaulich und anhand vieler interessanter Beispiele erfahren die Besucher Wissenswertes über Themen wie Rauschgiftkriminalität, Geldwäsche, Politisch motivierte Kriminalität, Falschgeld, Kunstfälschungen, Waffen und Sprengstoff. Bei einem Rundgang können sich die Gäste über die Arbeit der Spezialisten im Kriminaltechnischen Institut informieren – zum Beispiel über Brandursachenforschung und den Entschärferdienst. Aber auch alltäglichere Gefahren wie etwa Stromunfälle im Haushalt kommen zur Sprache. Und natürlich gibt es auch Antworten auf die Frage, welche noch so kleinen DNA-Spuren die Experten heutzutage zum gesuchten Täter führen können.

Auch Filme über die Arbeit der LKA-Experten, Gefahren im Internet oder Vorbeugungstipps gegen Enkeltrick-Betrüger werden zu sehen sein. Spannende und informative Vorträge über Gefahren in sozialen Netzwerken oder Angriffe auf Smartphones sind ein weiterer Bestandteil des abwechslungsreichen Programms. Eine Plakatausstellung gewährt zusätzlich einen Überblick über die Aufgaben und Tätigkeiten der Spezialisten beim LKA und wie sich die kriminalistische Arbeit im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat.

Auch bei Kindern wird keine Langeweile aufkommen. Bei trockenem Wetter können sie draußen mit Elektrofahrzeugen fahren, sie können bei einem Fingerspuren-Quiz mitmachen oder sich wie echte Polizisten fühlen und in Polizeihemd und mit Polizeimütze fotografieren lassen. Außerdem warten persönliche Fingerabdruckbuttons auf ihre neuen Besitzer.

Ein weiteres Highlight wird das Preisausschreiben für alle Besucher sein – als Hauptpreis ist ein Flug im Polizeihubschrauber zu gewinnen.

Auch Besucher mit einem Handikap sind herzlich willkommen: Alle Programmpunkte sind mit dem Rollstuhl erreichbar und auch die entsprechenden sanitären Anlagen sind vorhanden. Für gehörlose Menschen bietet das LKA zwei Hausführungen mit Gebärdensprachdolmetschern an.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die LKA-Kantine bietet den Besuchern eine bunte Palette an Speisen: Von Maultaschen über ein Salatbüffet bis zu Gegrilltem oder Kaffee und Kuchen. Zur Erfrischung gibt es gekühlte, alkoholfreie Getränke.

Wegen der Lage mitten in einem Wohngebiet sollten die Besucher möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Einige zusätzliche Parkplätze stehen an diesem Tag auf dem benachbarten Gelände der Firma Aldi in der Deckerstraße und im Parkhaus P 8/1 der Firma Daimler, in der Alten Untertürkheimer Straße, zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.